Hausansicht AA HWK Logo AA HWK Do GmbH
Außerbetriebliche Ausbildungsstätte Handwerkskammer Dortmund GmbH
20. November 2014:

Besuch der 50. Übungsfirmenmesse

Der Übungsfirmenring in Essen stellt für über 700 deutsche Übungsfirmen aus dem kaufmännischen Bereich die zentrale Infrastruktur bereit und ist eine Plattform für einen wirklichen Austausch und reelle Zusammenarbeit zwischen den Übungsfirmen 

15. September 2014:
Foto: Artikel aus WAZ

Die AA unterstützt das Graffiti Battle

Mit großer Unterstützung des BaE-Teams Bau (M. Wolf, T. Tarrach, P. Danielczyk) und der Koop-Abteilung Garten- und Landschaftsbau (C. Schönfeld) und dem Jugendamt Dortmund als Veranstalter (dazu die DB, Stadt Dortmund und die Urbanisten) wurde am 13. und 14.09.2014 die Mauer an der Langestrasse im Unionsviertel von jungen Sprayern gestaltet.

Unser Anteil an dieser Aktion waren in erster Linie die Vorarbeiten, das Beschneiden der Büsche und Sträucher, das Verputzen herausgebrochener Putzstellen und Risse und das pigmentierte Grundieren der gesamten Fläche (160 m x 1,80 m=288 m²).

Die o. g. Meister haben in einer schnellen Aktion mit ihren TN ganze Arbeit geleistet und einen perfekten Untergrund für die Sprayer erstellt. Einige Teilnehmer aus den Gruppen haben dann am Freitag an der Aktion aktiv mitgewirkt und eine kleine Fläche gesprüht.

14. August 2014:
Grafik Ampel

Hervorragende Prüfungsergebnisse in der kaufmännischen Weiterbildung

In den beiden letzten Abschlußprüfungen in den Berufen Industriekaufleute, Bürokaufleute, Speditionskaufleute haben unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam folgendes Ergebnis erzielt:
Note 5-6      0%
Note 4         0%
Note 1-3   100%  

24. Juni 2014:
Foto: Artikel aus WAZ

Flüchtlinge schließen Fachkraftlücken

Zusammen mit Grün-Bau und der Agentur für Arbeit werden junge Flüchtlinge in unserem Haus weitergebildet und die WAZ berichtete darüber am 24.06.2014.

15. Mai 2014:
Foto: Gruppe vor ALUnna Werk

Von der Theorie zur Praxis

So sehr sich Lehrkräfte auch bemühen mögen: selbst bei praxisnahen und greifbaren Unterrichtsthemen gelingt es manchmal einfach nicht, alle Auszubildenden zu interessieren. Ein kleiner Ausflug in die Praxis hingegen ist immer wieder eine willkommene Abwechslung. Die Auszubildenden des Ausbildungsbereiches „Metall“ konnten bei einer Besichtigung des Aluminiumwerkes Unna direkt vor Ort Einblicke in die praktische Metallverarbeitung erlangen.

15. Mai 2014:

Nutzfahrzeugtechnik in der Praxis

Foto: Gruppe vor Auto

Zum krönenden Abschluss der Ausbildung der Kfz-Service-Mechaniker und Kfz-Mechatroniker wurde die Großwerkstatt der DSW 21 in Dortmund-Brünninghausen besucht, um den Auszubildenden die Nutzfahrzeugtechnik in der Praxis zu vermitteln.

15. April 2014:

Autohaus Eisenstraße erspart Umschülern 6 Monate Wartezeit

Foto: Gruppe vor Auto

Der Geschäftsführer der Ausbildungsstätte bedankt sich beim Betriebsleiter des Autohauses Eisenstraße Herrn Klaus Höber für die Kooperationsbereitschaft und die gute Zusammenarbeit.

Nachdem die Anmeldungen für die Umschulungen im Bereich Kfz-Mechatroniker die Kapazitäten der Ausbildungsstätte überstiegen, wurde nach neuen Wegen gesucht, um Interessenten nicht abweisen zu müssen.

Es lag von daher sehr nahe, bei den Kooperationsbetrieben des Handwerks nachzufragen, ob für die Nachwuchsgewinnung nicht auch betriebliche Räumlichkeiten zusätzlich genutzt werden könnten. Für die Umschüler ist dies eine neue Situation, weil sie während des Lernens nebenbei die betrieblichen Abläufe eines großen Kfz-Betriebes mitbekommen. Der freundliche kollegiale Kontakt zu den produktiv tätigen Mitarbeitern des Autohauses bietet einen guten Hintergrund für die Vorbereitung auf die eigene Zukunft im Arbeitsleben.

06. März 2014:

Ausflug zum Motorradzentrum BMW

Foto: Gruppe und Motorräder

Die Auszubildenden des Bereiches Kfz-Mechatroniker werden sowohl im Bereich PKW als auch in Zweiradtechnik ausgebildet. Um den Azubis den Bereich Zweiradtechnik näher zu bringen, wurde von der Außerbetrieblichen Ausbildungsstätte eine Besichtigung des Motorradzentrums Dortmund organisiert. Hierbei konnten sich die Auszubildenden ein umfangreiches Bild vom Bereich Kundendienst und Werkstatt machen.

23. Februar 2014:

Weiterbildungs-Teilnehmer werden Innungsbeste

Flyer Weiterbildung

In den Prüfungen der Innungen werden immer wieder Teilnehmer unserer Weiterbildungsangebote als Innungsbeste bei den Freisprechungsfeiern der Innungen geehrt.

Am 23. Februar 2014 wurde Florian Lenz als Innungsbester bei der Freisprechungsfeier der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen geehrt. Das Besondere an Herrn Lenz: Er nahm den weiten Weg von Wirges an der Mosel auf sich, um sich ein halbes Jahr lang in Dortmund bei der Außerbetrieblichen Ausbildungsstätte HWK Dortmund gezielt auf die Prüfung vorzubereiten.

Herr Christian Zilz hat als Metallbauer die besten Prüfungsergebnisse bei der Innung für Metall- und Kunststofftechnik Dortmund und Lünen erzielt.

Bei den Tischlern gratulieren wir Herrn , und Herrn zu Ihren Leistungen als Prüfungsbeste im der letzten Sommerprüfung. Ihre Gesellenstücke wurden

Wir freuen uns, dass die gemeinsame Anstrengung unserer Ausbilder und der persönliche Einsatz unserer Teilnehmer zu diesem herausragenden Ergebnis geführt hat. 

23. Februar 2014:

Florian Lenz ist Innungsbester

Foto: Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen

Am 23. Februar 2014 wurde Florian Lenz (3. v. l.) als Innungsbester bei der Freisprechungsfeier der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen geehrt.

Das Besondere an Herrn Lenz: Er nahm den weiten Weg von Wirges an der Mosel auf sich, um sich ein halbes Jahr lang in Dortmund bei der Außerbetrieblichen Ausbildungsstätte HWK Dortmund gezielt auf die Prüfung vorzubereiten. Wir freuen uns, dass die gemeinsame Anstrengung unserer Ausbilder und der persönliche Einsatz von Herrn Lenz zu diesem herausragenden Ergebnis geführt hat. 

(c) Außerbetriebliche Ausbildungsstätte Handwerkskammer Dortmund 2008-2018
ausbildung (at) aa-hwk.de - Impressum - Datenschutz