Hausansicht AA HWK Logo AA HWK Do GmbH
Außerbetriebliche Ausbildungsstätte Handwerkskammer Dortmund GmbH

Kooperative Berufsausbildung

Bei der Kooperativen Ausbildung arbeiten Betrieb und Ausbildungsstätte eng zusammen, um Sie bestmöglich zu fördern. In unserer Ausbildungsstätte erhalten Sie Hilfen in allen schulischen Belangen und auch beim Schreiben der Ausbildungsnachweise. Die Meister/Innen, Ausbilder/Innen und Lehrer/Innen nutzen unsere Werkstätten und Schulungsräume, um Sie neben der wichtigen Grundlagenförderung auch fachspezifisch zu unterstützen. So erhalten Sie die Möglichkeit, in ruhigen Lernsituationen fachpraktische Ausbildungsinhalte zu üben und zu trainieren, die im beruflichen Alltag oder auch in der Zwischen- und Abschlussprüfung wichtig sind.

In unterstützenden Gesprächen werden nicht nur Ihre Lernfortschritte, sondern auch andere persönliche Belange besprochen und bewältigt.

Wir gehen davon aus, dass Sie über ein Praktikum einen Beruf kennen gelernt haben, der Ihren Fähigkeiten und Neigungen entspricht. Wir finden für Sie einen passenden Betrieb, der Sie in Kooperation mit uns auszubilden wird.

Ihre berufliche Entwicklung, sowohl im Kooperationsbetrieb als auch in der Berufsschule, wird in regelmäßigen Abständen mit Ihnen und Ihren Berater/Innen der Agentur für Arbeit besprochen.

Die Möglichkeit, eine Kooperative Ausbildung absolvieren zu können, setzt die Bewilligung der Agentur für Arbeit Dortmund voraus. Die Anmeldung erfolgt über die Reha-Abteilung der Agentur für Arbeit.

Viele Betriebe haben nach bestandener Ausbildung den/die Auszubildenden in ein Arbeitsverhältnis übernommen.

Ansprechpartner

Mechthild Scheer-Petri
Abteilungsleiterin
0231 18400-60
scheer-petri(at)aa-hwk.de

Unser Flyer

Hier können Sie unseren Flyer als pdf-Datei [188 kB] downloaden.

(c) Außerbetriebliche Ausbildungsstätte Handwerkskammer Dortmund 2008-2017
ausbildung (at) aa-hwk.de - Impressum - Datenschutz